DATENSCHUTZERKLÄRUNG NO FANCY ADVERTISING, S.L.

Einleitung und allgemeine Angaben

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns sehr wichtig. Mit diesen Datenschutzinformationen möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir erheben und wie und zu welchen Zwecken diese verarbeitet werden. Ihre Daten werden gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Diese Datenschutzinformationen gelten für den Besuch unserer Webseite und für diverse weitere Datenverarbeitungen, zum Beispiel auch, wenn Sie unsere Social Media-Pages besuchen, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, wenn wir mit Ihnen als Kunde oder als Lieferant zusammenarbeiten oder wenn Sie sich bei uns als Mitarbeiter bewerben.
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzinformationen.

NO FANCY ADVERTISING, S.L. hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Datenübertragungen über das Internet können jedoch generell Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es allen Interessenten frei, ihre persönlichen Daten auf verschiedenen Wegen, z.B. telefonisch, an uns zu übermitteln.

Kontaktinformationen

NO FANCY ADVERTISING S.L.
RIERA PRINCIPAL 8
08328 ALELLA
Barcelona
Spanien

Steueridentifikationsnummer: NIF B67398362
Eingetragen in VOLUME 46882, FOLIO 219, LEAF B 534123, REGISTRATION 1.
Website: www.nofancyadvertising.com

E-Mail bei Fragen zum Datenschutz: datenschutz@nofancyadvertising.com
Datenschutzbeauftragter: Sebastian Nelles

Jeder Interessent kann sich jederzeit bei Fragen oder Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung soll für jedermann einfach und verständlich sein. Die Datenschutzerklärung nutzt in der Regel die offiziellen Begriffe der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die offiziellen Begriffsbestimmungen werden in Art. 4 DSGVO erläutert.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Datenverarbeitung durch den Besuch der Website

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, ist es technisch notwendig, dass über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver übermittelt werden. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Die aufgelisteten Daten erheben wir, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website zu gewährleisten und eine komfortable Nutzung unserer Website durch die Nutzer zu ermöglichen. Zudem dient die Logdatei der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie administrativen Zwecken. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten bzw. der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domainebene anonymisiert, sodass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer herzustellen. In anonymisierter Form werden die Daten daneben zu statistischen Zwecken verarbeitet. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt, ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Lediglich im Rahmen unserer Serverstatistik, die wir alle zwei Jahre in unserem Tätigkeitsbericht veröffentlichen, findet eine Darstellung der Anzahl der Seitenaufrufe statt.

Allgemeine Datenverarbeitungen auf der Website

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht nofancyadvertising.com keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch nofancyadvertising.com daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der nofancyadvertising.com enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Newsletter-Tracking

Die Newsletter der nofancyadvertising.com enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die nofancyadvertising.com erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet die nofancyadvertising.com automatisch als Widerruf.

Einsatz des Versanddienstleisters „Eni.Mail“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Eni.Mail“, einer Newsletterversandplattform des deutschen Anbieters Eni.Mail GmbH, Inselkammerstr.8 in 82008 Unterhaching.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern der OVH GmbH in EU/Europa gespeichert. Eni.Mail verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann Eni.Mail nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Eni.Mail nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von Eni.Mail. Eni.Mail entspricht allen EU-Datenschutzvorgaben. Des Weiteren haben wir mit Eni.Mail ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Eni.Mail dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von Eni.Mail können Sie hier https://www.enigami.de/datenschutzinformationen/ einsehen.

Webanalyse und Werbe-Tracking

Google Web Fonts

(1) Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Google Web Fonts ermöglicht uns die Verwendung externer Schriftarten, sog. Google Fonts. Beim Abrufen unseres Internetauftritts wird die benötigte Google Font von Ihrem Webbrowser in ihren Browsercache geladen, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Dies ist notwendig damit auch ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Wenn ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von ihrem Computer zur Anzeige genutzt. Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche Seite unseres Internetauftritts Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers von Google gespeichert.

(2) Wir verwenden Google Web Fonts zu Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts für Sie zu verbessern und um dessen Ausgestaltung nutzerfreundlicher zu machen.

(3) Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.

(4) Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

(5) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie der Datenschutzerklärung von Google entnehmen: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Weitergehende Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter http://www.google.com/webfonts/, https://developers.google.com/fonts/faq?hl=de-DE&csw=1 und https://www.google.com/fonts#AboutPlace:about.

Messpixel

Bei Messpixel handelt es sich um 1×1 Pixel große transparente Bilder die nicht sichtbar sind. Beim Laden einer Webseite mit Messpixel wird dieses transparente Bild vom Server des Anbieters heruntergeladen und dort registriert. Auf diese Weise kann der Anbieter messen, wann und wie viele Browser diesen Messpixel heruntergeladen und eine Webseite besucht haben. Ferner können weitere Informationen, wie z.B. Browserinformationen, Betriebssystem und Bildschirmauflösung erfasst werden. Dieser Vorgang wird mit Hilfe von JavaScript ermöglicht.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Datenweitergabe und Empfänger

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt, außer

– wenn wir in der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung explizit darauf hingewiesen haben.

– wenn Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben,

– die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

– im Falle, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und

– soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Wir nutzen wir darüber hinaus für die Abwicklung unserer Services externe Dienstleister, die wir sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt haben. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Mit welchen wir erforderlichenfalls Auftragsverarbeitungsverträge gem. Art. 28 DSGVO geschlossen haben. Diese sind Dienstleister für das Webhosting, den Versand von E-Mails sowie Wartung und Pflege unserer IT-Systemen usw. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner. Datenübermittlung in Drittländer Teilweise übermitteln wir personenbezogene Daten an ein Drittland außerhalb der EU. Wir haben dabei jeweils Sorge für ein angemessenes Datenschutzniveau getragen und mit den Dienstleistern ein Auftragsdatenverarbeitungs-Vertrag geschlossen: Im Falle von Google Analytics (USA) sowie MailChimp (USA), Shopify Inc. (USA) und Episerver (EU/USA) folgt ein angemessenes Datenschutzniveau zusätzlich zu den AV-Verträgen aus der entsprechenden Teilnahme am Privacy-Shield-Abkommen (Art. 45 Abs. 1 DSGVO). Das Privacy Shield ist ein Rahmenabkommen für Datenschutz, das vom US-Handelsministerium und der Europäischen Kommission entwickelt wurde. Das Rahmenabkommen zielt darauf ab, Datenschutzanforderungen für die Übermittlung von personenbezogenen Daten aus der Europäischen Union in die Vereinigten Staaten zu erfüllen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die : https://www.privacyshield.gov/welcome.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich an den einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z. B. aus dem Handelsrecht und dem Steuerrecht). Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind oder unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht, werden die Daten gelöscht, wenn Sie zu diesen Zwecken nicht mehr erforderlich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht machen.

Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Ihre Rechte

Im Folgenden finden Sie Informationen dazu, welche Betroffenenrechte das geltende Datenschutzrecht Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt:

Das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. Das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben

Das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Das Recht, Ihre gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung in die Zukunft gegenüber uns zu widerrufen.

Sie haben das Recht, sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde des Bundeslandes unseres Sitzes oder ggf. die Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden. Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus Gründe erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation.

Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

SSL- bzw. TLS- Verschlüsselungen

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Urheberrecht und Leistungsschutzrecht Disclaimer

Die auf dieser Webseite durch den Anbieter veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Alle vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt vor allem für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Dabei sind Inhalte und Rechte Dritter als solche gekennzeichnet. Das unerlaubte Kopieren der Webseiteninhalte oder der kompletten Webseite ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

VERWENDUNG VON COOKIES

Unsere Website verwendet KEINE Cookies. Sie können mehr über die Verwendung von Cookies in der Cookie-Richtlinie erfahren.

ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

NO FANCY ADVERTISING, S.L. kann seine Datenschutzbestimmungen jederzeit in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung ändern. In jedem Fall wird die letzte Änderung der Datenschutzrichtlinie am Ende der Richtlinie ordnungsgemäß angegeben.

Datenschutzrichtlinie aktualisiert am 24/04/2021

______________________________________________________________

POLÍTICA DE PRIVACIDAD NO FANCY ADVERTISING, S.L
Gracias por su interés en nuestro sitio web. La protección de sus datos personales es muy importante para nosotros. A continuación, encontrará información sobre el manejo de sus datos que se recopilan a través de su uso de nuestra página web. Sus datos serán procesados de acuerdo con las regulaciones legales de protección de datos. En la medida en que haya enlaces a otros sitios web, no tenemos influencia ni control sobre el contenido vinculado y las disposiciones de protección de datos allí. Recomendamos verificar las declaraciones de protección de datos en los sitios web vinculados para poder determinar si los datos personales se recopilan, procesan, utilizan o ponen a disposición de terceros y en qué medida.

NO FANCY ADVERTISING, S.L ha implementado numerosas medidas técnicas y organizativas para garantizar la protección más completa posible de los datos personales procesados a través de esta página web. Sin embargo, las transmisiones de datos a través de Internet generalmente pueden tener brechas de seguridad, por lo que no se puede garantizar una protección absoluta. Por esta razón, todas las personas interesadas son libres de transmitirnos sus datos personales de múltiples formas como, por ejemplo, por teléfono.

1. INFORMACIÓN DE CONTACTO NO FANCY ADVERTISING SL RIERA PRINCIPAL 8 08328 ALELLA Barcelona España Número de identificación fiscal: NIF B67398362 INSCRIPCIÓN en el TOMO 46882, FOLIO 219, HOJA B 534123, INSCRIPCION 1. Página web: www.nofancyadvertising.com Correo electrónico para las cuestiones relacionadas con la Protección de Datos: datenschutz@nofancyadvertising.com Delegado de protección de datos: Sebastian Nelles Cualquier persona interesada puede ponerse en contacto directamente con nuestro Delegado de protección de datos en cualquier momento si tiene alguna pregunta o sugerencia sobre la protección de datos.

2. RESPONSABLE DE TRATAMIENTO DE SUS DATOS
La presente política de privacidad (en adelante, la „Política de Privacidad“) aplica a todos los datos de carácter personal que el usuario aporte NO FANCY ADVERTISING, S.L domiciliada en AVINGUDA RIERA PRINCIPAL 8 – 08328 Alella (Barcelona) y con CIF B64928286.

A los efectos de la presente Política de Privacidad, debe entenderse como “Usuario” a toda persona física interesada en los servicios que NO FANCY ADVERTISING, S.L ofrece. NO FANCY ADVERTISING, S.L, como responsable del tratamiento, solicitará, con carácter previo a la aportación de sus datos de carácter personal, el consentimiento expreso del Usuario a la presente Política de Privacidad, cuando así sea necesario y a cualquier otro aspecto que requiera la previa autorización del mismo. El objetivo de la Política de Privacidad de NO FANCY ADVERTISING, S.L es dar transparencia a la información de cómo tratamos sus datos y proteger la información en Internet y los datos que el usuario pueda introducir cuando se suscriba a cualquier de los servicios que este ofrezca.

El Usuario podrá ponerse en contacto con NO FANCY ADVERTISING, S.L ante cualquier duda o necesidad que tuviere en materia de protección de datos, al email datenschutz@nofancyadvertising.com.

3. OBJETO Y ÁMBITO DE APLICACIÓN
Esta política:
• Establece el compromiso de NO FANCY ADVERTISING, S.L de confidencialidad de la información personal y sus responsabilidades con respecto a la divulgación de dicha información;
• Tiene por objeto garantizar que todo el personal, ya sea empleado directamente o contratado, sea consciente de sus responsabilidades en relación con la confidencialidad de la información personal; y
• Se aplica a todo el personal de NO FANCY ADVERTISING, S.L incluyendo personal temporal y de agencia, contratistas y a la información personal registrada en cualquier formato, incluyendo papel, electrónico y cualquier otro medio.

4. RESPONSABILIDADES
Todos los empleados, contratistas y asociados comparten la responsabilidad de asegurar que los activos de información se manejen de acuerdo con esta política.

5. DEFINICIONES
Datos: Información tal y como se define en la ley de protección de datos, es decir:
• Procesada electrónicamente, es decir, sistemas de información, bases de datos, microfichas, sistemas de audio y vídeo (CCTV) y sistemas de registro telefónico;
• Registrada con la intención de que sea procesado por el equipo; o
• Registrada como parte de un sistema de archivo pertinente, es decir, estructurada, ya sea por referencia a personas físicas o por referencia a criterios relativos a personas físicas a los que se puede acceder fácilmente.
Responsable del tratamiento: La persona, empresa u organización que determina la finalidad y la forma en que pueden tratarse los datos personales.
Encargado del tratamiento: Cualquier persona que trate datos personales por cuenta del responsable del tratamiento;
Interesado: Toda persona titular de los datos que sean objeto del tratamiento.
Divulgación: La divulgación o provisión de acceso a los datos.
Datos personales confidenciales: Información personal sobre individuos identificados o identificables, que debe mantenerse privada o secreta. Información personal incluye la definición de datos personales del Reglamento General de Protección de Datos (RGPD), pero está adaptada para incluir tanto a las personas muertas como a las vivas y „confidencial“ incluye tanto la información „entregada con carácter confidencial“ como „lo que se le debe como un deber de confianza“, y está adaptada para incluir la información „sensible“ tal como se define en la ley de protección de datos.
Información personal: Información que se refiere a una persona viva que puede ser identificada a partir de la información que esté en posesión del responsable del tratamiento o que pueda llegar a estarlo.
Tratamiento: Usar la información de las siguientes maneras:
• Obtención
• Grabación
• Recuperación
• Alteración
• Revelación de información
• Destrucción
• Uso
• Transmisión
• Eliminación
Datos personales de categoría especial (formalmente conocidos como datos personales sensibles): es cualquier información sobre una persona relativa a su persona:
• Raza
• Origen étnico
• Política
• Religión
• Afiliación sindical
• Genética
• Biometría (cuando se utiliza para fines de identificación)
• Salud
• Vida sexual
• Orientación sexual
Terceros: Cualquier persona que no sea:
• El interesado;
• El responsable del tratamiento; y
• Cualquier encargado del tratamiento u otra persona autorizada para el tratamiento por cuenta del responsable del tratamiento.

6. FINALIDADES TRATAMIENTO DE DATOS PERSONALES
Por la presente se informa al Usuario de que NO FANCY ADVERTISING, S.L podrá tratar los datos de carácter personal que el Usuario facilite a través de los formularios online, para las finalidades que se indican a continuación, en la medida en que exista una base legal para cada tratamiento según se explica más adelante:
a) Informar al Usuario por cualquier medio, incluyendo el envío de comunicaciones comerciales a la dirección de correo electrónico que el Usuario en su caso facilite, de servicios o productos que NO FANCY ADVERTISING, S.L promociona.
b) Realizar actividades promocionales, incluyendo el envío de comunicaciones comerciales a la dirección de correo electrónico que el Usuario facilite de productos o servicios de terceras empresas colaboradoras de los siguientes sectores: finanzas y banca, seguros, formación, editorial y publicaciones, ferias y eventos, software y servicios informáticos, telecomunicaciones y servicios médicos. Todo ello, siempre y cuando solicitemos al Usuario su consentimiento a la política de privacidad y éste nos lo otorgue.
c) Ceder y recibir datos personales a y de los copatrocinadores autorizados que vienen determinados en la presente Política de Privacidad (Sección 11- Acceso Datos Personales) con la finalidad de enviar correos comerciales, siempre y cuando solicitemos al Usuario su consentimiento para ello y éste nos lo otorgue.

7. LEGITIMACIÓN PARA EL TRATAMIENTO DE SUS DATOS PERSONALES
La base legal para el tratamiento de los datos será tanto el consentimiento del Usuario, en caso de que se haya solicitado y otorgado, como el interés legítimo de NO FANCY ADVERTISING, S.L de poner en conocimiento de sus clientes y/o proveedores servicios similares a los que haya previamente utilizado.
Los datos personales del Usuario no se tratarán para estas finalidades en caso de que NO FANCY ADVERTISING, S.L no hubiese solicitado su consentimiento.
NO FANCY ADVERTISING, S.L podrá ceder los datos a las empresas con las que firma contrato de copatrocinio (Sección 11- Acceso Datos Personales) que los deberá destinar al mismo uso aquí indicado expresamente y pudiendo ejercitar los derechos de acceso, rectificación, oposición, supresión, portabilidad y limitación del tratamiento, así como a rechazar el tratamiento automatizado de los datos personales recogidos.

8. TIEMPO CONSERVACIÓN DE DATOS PERSONALES
Para el envío de comunicaciones comerciales, NO FANCY ADVERTISING, S.L podrá conservar los datos de los Usuarios hasta que estos revoquen el consentimiento o se opongan al tratamiento para recibir dichas comunicaciones.

9. PROTECCIÓN DE DATOS
Los principios de la protección de datos
La ley de protección de datos establece los siguientes principios para apoyar las buenas prácticas y la imparcialidad en el tratamiento de la información personal. Estos principios estipulan que:
• Los datos personales deben tratarse de forma legal, justa y transparente;
• Los datos personales sólo pueden ser recogidos para fines específicos, explícitos y legítimos;
• Los datos personales deben ser adecuados, pertinentes y limitados a lo necesario para su tratamiento;
• Los datos personales deben ser exactos y mantenerse actualizados con todos los esfuerzos para borrar o rectificar sin demora;
• Los datos personales deberán conservarse en una forma que permita identificar al interesado sólo durante el tiempo necesario para su tratamiento;
• Los datos personales deben ser tratados de manera que se garantice la seguridad adecuada; y
• El responsable del tratamiento debe poder demostrar el cumplimiento de los demás principios de protección de datos (responsabilidad proactiva).
Seguridad de la información
Con el fin de garantizar la confidencialidad de la información personal, se requieren sistemas y procedimientos para controlar el acceso a dicha información. Dichos controles son esenciales para garantizar que sólo lo han hecho las personas autorizadas:
• Acceso físico al hardware y al equipo informático;
• Acceso a utilidades del sistema informático capaces de anular el sistema y los controles de acceso, por ejemplo, los derechos de administrador; y
• Acceso a registros electrónicos o en papel que contengan información confidencial sobre las personas.
Las responsabilidades de confidencialidad y tratamiento adecuado de NO FANCY ADVERTISING, S.L de los datos personales se mantienen incluso si el tratamiento es realizado por un tercero.
Acceso a la información personal
Las personas que actúen en su nombre con su consentimiento tienen derecho de acceso a los datos que obren en su poder. Esto incluye el acceso a los registros de auditoría que indican quién ha accedido a sus datos personales o confidenciales.

10. CONFIDENCIALIDAD
Deber de confidencialidad
Todo el personal y los contratistas deben reconocer que la confidencialidad es una obligación. Cualquier abuso de confianza, uso inapropiado de los registros o abuso de los sistemas informáticos puede dar lugar a procedimientos disciplinarios y procedimientos judiciales.
El personal temporal y voluntario de la agencia también está sujeto a dichas obligaciones y debe firmar un acuerdo de confidencialidad cuando trabaje para o en nombre de NO FANCY ADVERTISING, S.L.
Cualquier pregunta sobre la legitimidad de compartir información debe dirigirse al Delegado Protección de Datos. Cualquier intercambio ilegal de datos personales o confidenciales que se
lleve a cabo debe ser reportado como un incidente e investigado de acuerdo con el Procedimiento de Gestión de Incidentes de Seguridad.
Objeciones al tratamiento de datos confidenciales
Cualquier duda u objeción sobre el tratamiento de los datos personales será remitida inmediatamente al Delegado de Tratamiento de Datos.
Cuando NO FANCY ADVERTISING, S.L actúe como encargado de tratamiento de datos bajo contrato, la consulta se remitirá al responsable del tratamiento.

11. ACCESO DATOS PERSONALES
Una óptima prestación del servicio que NO FANCY ADVERTISING, S.L ofrece puede requerir que otros terceros prestadores de servicios y los copatrocinadores con los que NO FANCY ADVERTISING, S.L tiene contratos de patrocinio accedan a los datos personales del Usuario como encargados del tratamiento.
Los copatrocinadores o terceros prestadores de servicios son: Finanztrends GmbH, Finanztrends GmbH & Co.KG y Yes Investmedia GmbH.
Al aceptar la presente Política de Privacidad, el Usuario entiende que los prestadores de servicios y copatrocinadores se encuentran en países dentro del Espacio Económico Europeo y que ofrecen un nivel de seguridad equivalente al español.
Los terceros prestadores de servicios con los que NO FANCY ADVERTISING, S.L tiene un contrato de co-patrocinio pueden acceder a los datos personales del Usuario como Encargados o Responsables del tratamiento. NO FANCY ADVERTISING, S.L puede ceder los datos personales del Usuario a los colaboradores tal y como se detalla en la Política de Privacidad siempre que hubiera solicitado el consentimiento al Usuario y éste lo haya otorgado.
Además de lo anterior, NO FANCY ADVERTISING, S.L podrá realizar cesiones o comunicaciones de datos personales para atender sus obligaciones con las Administraciones Públicas en los casos que así se requiera de acuerdo con la legislación vigente en cada momento y en su caso, igualmente a otros órganos como Fuerzas y Cuerpos de Seguridad del Estado y a los órganos Judiciales.

12. MEDIDAS DE SEGURIDAD IMPLEMENTADAS
NO FANCY ADVERTISING, S.L tiene implantadas las medidas de seguridad de índole técnica y organizativas necesarias para garantizar la seguridad de sus datos de carácter personal y evitar su alteración, pérdida y tratamiento y/o acceso no autorizado, habida cuenta del estado de la tecnología, la naturaleza de los datos almacenados y los riesgos a que están expuestos, ya provengan de la acción humana o del medio físico o natural, de acuerdo a lo establecido por la normativa aplicable.
NO FANCY ADVERTISING, S.L entidad preocupada por la privacidad, en orden a reforzar la confidencialidad e integridad de la información en su organización, mantiene continuamente la supervisión, control y evaluación de sus procesos para asegurar el respeto a la privacidad y seguridad de la información, según los estándares internacionales.

13. USO DE COOKIES
Nuestra página web NO utiliza cookies. Puede obtener más información sobre el uso de cookies en la Política de Cookies.

14. LINKS
La página web de NO FANCY ADVERTISING, S.L puede incluir en algún momento hipervínculos a otros sitios que no son operados o controlados por NO FANCY ADVERTISING, S.L. Por ello, NO FANCY ADVERTISING, S.L no garantiza, ni se hace responsable de la licitud, fiabilidad, utilidad, veracidad y actualidad de los contenidos de tales sitios web o de sus prácticas de privacidad. Por favor antes de proporcionar su información personal a estos sitios web ajenos a NO FANCY ADVERTISING, S.L, tenga en cuenta que su cumplimiento en materia de protección de datos puede diferir del nuestro.

15. TRANSFERENCIAS INTERNACIONALES
La información de identificación personal no debe transferirse fuera de los EEE a menos que se haya llevado a cabo una evaluación adecuada del riesgo y se hayan establecido controles atenuantes.
NO FANCY ADVERTISING, S.L debe revisar los flujos de información personal identificable para entender si la información transferida a organizaciones externas fluye fuera del Reino Unido y del EEE.
Las organizaciones necesitarán obtener una declaración de garantía de terceros que procesen los datos personales de sus usuarios o personal en el extranjero. Esta garantía puede estar dentro del contrato entre las dos organizaciones o dentro de otros términos de procesamiento.

16. DERECHOS DE LOS USUARIOS
NO FANCY ADVERTISING, S.L informa al Usuario sobre la posibilidad que le asiste de ejercitar los derechos de acceso, rectificación, oposición, supresión, portabilidad y limitación del tratamiento, así como a rechazar el tratamiento automatizado de los datos personales recogidos.
Dichos derechos podrán ser ejercitados gratuitamente por el Usuario, y en su caso quien lo represente, mediante solicitud escrita y firmada dirigida a la siguiente dirección: RIERA PRINCIPAL 8, 08328 ALELLA Barcelona, España. Dicha solicitud deberá contener en el asunto la referencia „Protección de datos- NO FANCY ADVERTISING, S.L y deberá incluir los siguientes datos: nombre y apellidos del Usuario, domicilio a efectos de notificaciones, fotocopia del Documento Nacional de Identidad o Pasaporte, y petición en que se concreta la solicitud. En el caso de representación, deberá probarse la misma mediante documento fehaciente. Asimismo, el Usuario podrá ejercitar los mencionados derechos a través del correo electrónico datenschutz@nofancyadvertising.com
Cuando el tratamiento de los datos personales del Usuario se basase en el interés legítimo, el Usuario podrá oponerse al mismo.
NO FANCY ADVERTISING, S.L recuerda al Usuario que tiene derecho a presentar una reclamación ante la autoridad de control pertinente, siendo en España la Agencia Española de Protección de Datos. No obstante lo anterior, el Usuario podrá, con carácter previo a la presentación de una reclamación ante la autoridad de control, dirigirse al Delegado de Protección de Datos de NO FANCY ADVERTISING, S.L a través de la dirección datenschutz@nofancyadvertising.com con el fin de solventar la misma.

17. BAJA EN EL SERVICIO DEL ENVÍO DE COMUNICACIONES COMERCIALES
Tal y como se ha mencionado en el apartado anterior, el Usuario tiene derecho a revocar en cualquier momento el consentimiento prestado para el envío de comunicaciones comerciales con la simple notificación a NO FANCY ADVERTISING, S.L por la cual informa que no desea seguir recibiendo comunicaciones comerciales. Para ello, el Usuario podrá o bien revocar su consentimiento en la forma descrita en el apartado anterior o bien pinchar en el enlace incluido en cada comunicación comercial cancelando por tanto, el envío de comunicaciones comerciales electrónicas. Posteriormente, deberá volver a pinchar en el segundo email la confirmación de la cancelación de la suscripción puesto que NO FANCY ADVERTISING, S.L utiliza sistemas de double opt-in y double opt-out.
Adicionalmente el usuario podrá apuntarse en la Lista Robinson en www.listarobinson.es: al sistema de exclusión publicitaria gestionado por la Asociación Española de Economía Digital (ADIGITAL), en el que podrá mostrar su oposición a que se utilicen sus datos con el fin de remitirle comunicaciones comerciales.

18. MODIFICACIÓN DE LA POLÍTICA DE PRIVACIDAD
NO FANCY ADVERTISING, S.L podrá modificar su Política de Privacidad de acuerdo con la legislación aplicable en cada momento. En todo caso, la última modificación de la Política de Privacidad será debidamente indicada al final de la misma.

Política de Privacidad actualizada a 24/04/2021

Menü schließen